Die Bedeutung der Gestaltung des Privaten Gartens — Teil 1
15 Mär 2021
Landschaftsarchitektur

Oft wird angenommen, dass Gestaltung die ästhetische Seite von etwas ist, doch Gestaltung ist viel mehr als das, was in erster Linie sichtbar ist:

„Design is not just what it looks like. Design is how it works.“ [Gestaltung ist nicht nur das, wonach es aussieht. Gestaltung ist, wie es funktioniert.]

- Steve Jobs

Obwohl die Gestaltung Ihres Gartens zur ersten visuellen Wirkung Ihres Hauses beiträgt und sein Aussehen ein ganz entscheidender Faktor ist, gibt es eine ganze Reihe von Systemen, Prozessen, Protokollen und Verfahren, die nicht wahrnehmbar sind und für die qualifizierte Fachleute benötigt werden, damit all diese Aspekte des Gartens harmonisch und nachhaltig funktionieren. 

Die Gestaltung soll mehr als wahrgenommen werden, sie soll erfahren und erlebt werden. Aus diesem Grund ist ein gut gestalteter und gut geplanter Garten ein Garten, der gut funktioniert und uns ein gutes Gefühl gibt. Die Gestaltung beginnt nicht mit dem Versuch, Ihrem Garten einen ästhetischen Wert zuzuordnen. Sie beginnt damit, wie die ökologischen Systeme in diesem Garten funktionieren werden. Wie wir ihn erleben wollen und wie wir wollen, dass andere diesen Garten erleben. Dies sind die ersten Fragen, die wir beantworten wollen.

 

Geschrieben von Daniel Romão